Die Gesundheit aller Teilnehmenden ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. In diesem Sinne sind in den besuchten Orten und betreffenden Landkreisen die jeweils aktuell geltenden Corona-Verordnungen von allen Teilnehmenden eigenständig zu beachten. Dies kann beispielsweise bedeuten, dass Gaststätten und Hotels nur mit Maske betreten werden. Die Abstands-Regel insbesondere zu Personen außerhalb der Teilnehmergruppe ist stets zu beachten.

Zu Beginn der LandPartie müssen alle Teilnehmenden eine Selbsterklärung unterzeichnen und damit versichern, dass sie frei von den Corona betreffenden Symptomen (Fieber, Atemnot, trockenen Husten, Geschmacksverlust) sind, in den vergangenen 14 Tagen keinen (wissentlichen) Kontakt zu einer positiv auf Covid-19 getesteten Person hatten und in den letzten 14 Tagen nicht aus einem Land zurückgekehrt sind, das vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft ist.

Teilnehmende die aus einem Ort / Landkreis mit einer 7-Tage-Inzidenz über 50 per 100.000 Einwohner anreisen, müssen zu Beginn der LandPartie einen negativen Schnell-Test nicht älter 24 Stunden oder einen PCR-Test nicht älter als 36 Stunden vorlegen.

Die LandPartien bewegen sich abseits touristischer Hot Spots. Nur namentlich angemeldete Personen dürfen die LandPartien begleiten. Tageweise oder punktuell hinzustoßende Personen (lokale Experten, Führungen) müssen ebenfalls die Selbsterklärung unterzeichnen.