Programm 2021

Anmeldefrist: 15. Mai 2021

 

 

Titel Reformland

Reformland

So., 04. Juli – Fr., 09. Juli 2021

Weideflächen, Äcker und unzählige Streuobst­wiesen säumen die Route dieser LandPartie, die ebenso auch durch tiefe Laubwälder führt. Hier eröffnen sich von den Höhen reizvolle Fern­sichten über dieses sowohl topo­grafisch als auch geschicht­lich bewegte Land. Einer ganz besonderen historischen Spur folgen wir entlang dem „Schnee­hagen­weg“ von der „Jugend­burg Ludwig­stein“ zum Hohen Meißner, wo im Oktober 1913 über zwei­tausend Jugend­liche zum „Ersten Frei­deutschen Jugendtag“ zusammen fanden. „Walking for future“ würde vielleicht heute die Losung lauten auf den Wander­wimpeln der Jugend­bewegten – gemein­sam war ihnen die Begeister­ung für ausge­dehnte Wanderungen auf ihrer Suche nach einer Reform des über­kommenen Lebens. Auf heutige Reform­be­wegungen stoßen wir in Witzen­hausen. Dort folgen wir einem Bio­land­wirt durch die Äcker und besuchen den Bioland-Demon­strations­betrieb Gut Fahren­bach. Bei Germerode schlendern wir durch blühende Mohnfelder. Im Gut Mönchhof begegnen wir der ökologischen Saatgutgewinnung. So eregehen wir uns mehr und mehr das Bild der „Bio-Region im Werratal“: Zukunft zum Durchwandern.

Weiterlesen

Urwald und gutes Klima

Sa. 12. Sept. – Fr. 17. Sept. 2021

Fjordartig und in großen Schleifen mäandernd der Edersee durch die aus­ge­dehnten Wälder des National­parks Kellerwald-Edersee. Ent­lang dem „Urwald­steig“ und vorbei an alten Buchen und Eichen mit teil­weise skurrilen Wuchs­formen erreichen wir das Seeufer und lassen uns von der Aseler Fähre über­setzen. Oder wir durch­queren den See zu Fuß – bei Niedrig­wasser ragt hier die alte Aseler Brücke aus dem Wasser, die wie einst Atlantis in diesem Stausee unter­ging. Ange­legt wurde der Eder­see zur Wasser­ver­sor­gung des Mittel­land­kanals sowie zur Strom­ge­winnung. Die Energie­ver­sorg­ung bleibt auf dem weiteren Weg das Thema. Auf diesem liegt zu­nächst das Huge­notten­dorf Leckring­hausen. Vor über 300 Jahren fanden fran­zös­ische Glaubens­flücht­linge hier eine neue Heimat. Schließ­lich er­reichen wir Wolfhagen, eine Stadt mit klima­neutraler Strom­ver­sorgung aus erneuer­baren Energien aus der Region – ein Aus­sichts­punkt in die Zukunft.

Weiterlesen

Titelfoto Fieberland

Weiße Berge – Grünes Band

Sa., 18. Sept. – Fr. 24. Sept. 2021

– anerkannt als Bildungsveranstaltung –

In weiten Schleifen und vorbei an kleinen Dörfern schlängelt sich die Werra durch die sanft bewegte Topo­graphie. Doch Schönheit und Schrecken liegen hier dicht bei­sammen: So etwa ent­wickelte sich die einstige inner­deutsche Grenze zum „Grünen Band“, zu einem Rück­zugs­raum für seltene Tier- und Pflanzen­arten. Wir streifen dieses europa­weit einzig­artige Biotop-Verbund-System, stoßen dabei aber auch auf Relikte des alten Kolonnen­wegs, auf dem die Grenz­soldaten stets schuss­bereit patrouil­lierten. Von ganz anderem Kaliber ist die „Monte Kali“ genannte Halde bei Heringen, ein 100 bis 250 Meter hoch auf­ge­schütteter „Berg“ aus bloßem Salz, Rest­produkt der Kali­ge­winnung. Hoch oben auf dessen Plateau drängen sich uns un­wei­gerlich Fragen auf zur Landschaft und Gefährdung der Umwelt. Zugleich führt unser „Gedanken­gang“ immer wieder auch durch über­raschend schöne Wander­land­schaften, bei­spiels­weise ab Hörschel bis Eisenach ent­lang dem Rennsteig, einem der belieb­testen Fern­wander­wege Deutschlands.

Weiterlesen

Dokumentation 2019 + 2020 durchgeführte LandPartien

 

 

Titel Dokumentation Akademie LandPartie

Dokumentation
Akademie LandPartie

 

Die Idee und das Konzept der Akademie LandPartie finden sich in dieser Broschüre dargestellt, ebenso die LandPartien der Jahre 2019 und 2020.

Dokumentation öffnen

Dokumentation Download (82 MB)