Es ist fast schon eine Gretchenfrage: Wanderst Du mit analoger oder digitaler Wanderkarte? Allerdings eine Religionsfrage ist dies nicht und als eine solche wollen wir dies Thema auch nicht behandeln. Die Akademie LandPartie bietet vielmehr für Liebhaber beider Varianten ein Angebot:

GPX-Datei > Für jede Tagesetappe stellen wir den TeilnehmerInnen eine gpx-Datei zur Verfügung. Diese können Sie noch zu Hause in ihre verwendete Navigations-App importieren (z.B. komoot). Speichern Sie dabei auch noch die zugehörigen Kartenausschnitte auf ihr Smartphone (Tour speichern für offline-Nutzung) – dann wissen Sie unterwegs auch ohne Netzverbindung stets, wo Sie sind und wie es weitergeht. (Wichtig ist hierbei, den Akku des Smartphones jede Nacht wieder ganz aufzuladen.)
Die GPX-Dateien finden Sie bei der betreffenden LandPartie unterhalb der Überschrift „Die Tagesetappen im Detail und zum Downlaod“ oder gesammelt im Account Akademie Landpartie auf der Plattform komoot

PDF-Datei > Alternativ stellen wir den TeilnehmerInnen eine Karte als pdf-Datei zur Verfügung. Sollten Sie vielleicht einmal Urlaub von ihrem Smartphone machen wollen oder keines besitzen, dann drucken Sie sich diese Karten aus – empfehlenswert mit einem Laser-Drucker (Copy-Shop). Um die Ausrucke vor eventuellem Regen zu schützen, sollten Sie diese noch in eine entsprechende Hülle stecken. So ausgestattet können Sie sich unterwegs ebenfalls selbst orientieren.

In der Regel wandern wir während der LandPartie als Gruppe zusammen durch die Landschaft. Jedoch ist dies kein unabänderliches Muss. Je mehr Sie sich unterwegs auch selbst zurecht finden, um so eher können Sie vielleicht zwischendurch auch einmal „ihr eigenes Ding“ machen und finden doch auch immer wieder zur Gruppe zurück.